Warum eine Regulierung für Broker so wichtig ist

Binäre Optionen Regulierung – ein Vorteil für den Kunden?

Auf der Suche nach einem passenden Binären Optionen Broker achtet der Kunde im Endeffekt nicht nur auf die angebotenen Konditionen, sondern wird auch auf die Regulierung achten. Doch was hat es mit der Regulierung im Endeffekt auf sich?
Immer wieder müssen sich Broker den Vorwurf der geringen Seriosität sowie des Betrugs gefallen lassen. Die Regulierung bedeutet im Endeffekt jedoch, dass eine unabhängige Stelle den Binären Optionen Broker kontrolliert; somit sind betrügerische Möglichkeiten und Maßnahmen nicht möglich. Der Trader genießt dadurch die Sicherheit, dass er bei einem seriösen Anbieter gelandet ist. Jedoch werden bislang nur relativ wenige Broker, die sich mit Binären Optionen befassen, reguliert. Bei Aktien- sowie Forex-Brokern ist man es bereits gewohnt, dass diese im Regelfall von einer offiziellen Stelle überprüft werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass der Trader bei seinem Vergleich darauf achtet, dass eine Regulierung vorliegt. Man darf sich jedoch nicht täuschen: Auch wenn keine Regulierung vorliegt bedeutet das nicht, dass der Binäre Optionen Broker automatisch unseriös agiert.
Der Umkehrschluss sagt aber aus, dass eine Regulierung eine betrügerische und unseriöse Vorgehensweise zu 100 Prozent ausschließt. Schlussendlich muss der Broker diverse Auflagen erfüllen, damit er überhaupt eine Regulierung von der Finanzaufsichtsbehörde erhält.

Unter anderem muss der Broker mit einem Eigenkapital ausgestattet sein oder über diverse Sicherungen verfügen, welche sich um die Einlagen der Kunden kümmern. Erhält der Broker seine Regulierung, wird er weiterhin kontrolliert. Die Regulierung nimmt jene Finanzaufsichtsbehörde in dem Land vor, in welchem der Binäre Optionen Broker seinen Sitz hat. Wer sicher sein will, dass er bei einem seriösen Broker gelandet ist, muss daher auf das Zeichen der Regulierung achten.

Binäre Optionen Broker Vergleich: Welche Unterschiede gibt es?

Immer mehr Anbieter bieten den Handel mit den Binären Optionen an. Das bedeutet, dass der Kunde sehr wohl einen Binären Optionen Vergleich durchführen sollte, bevor er sich für einen Anbieter entscheidet.
Der Konkurrenzkampf ist mitunter ein Grund, warum immer mehr Binäre Optionen Broker Sonderkonditionen gewähren, welche beim Binären Optionen Vergleich sichtbar werden. Schon bei der Konteneröffnung gibt es immer wieder Aktionen, von denen der Trader profitiert.
Wichtig ist, dass der Broker eine geringe Mindesteinzahlung gewährt, einen hohen Bonus bzw. bessere Konditionen im Bereich des Umsatzes präsentiert und “echte” Demokonten zur Verfügung stellt. Ein weiterer Aspekt beim Binären Optionen Vergleich ist natürlich die Regulierung des Brokers.
Wie bei Versicherungen oder Konten ist es wichtig, dass eine Gegenüberstellung erfolgt. Viele Broker bieten etwa keine Demokonten an und gewähren nur einen Handel mit den Binären Optionen, wenn sich der Trader registriert und bereits eine Zahlung anweist.
Andere hingegen präsentieren Bonuszahlungen, welche jedoch nur sehr schwer erreichbar sind. Wichtig ist, dass sich die Trader im Vorfeld die Bonusbedingungen ansehen, damit sie am Ende keine böse Überraschung erleben. Es gibt zwar keine regulierten Broker, welche mit den Bonuszahlungen betrügerische Absichten tätigen, jedoch gibt es oftmals Missverständnisse. Ebenfalls ist entscheidend, ob die Bonuszahlungen nur bei der Registrierung gelten oder auch immer wieder – während der Mitgliedschaft beim Broker – aktiv werden.